Bilder

Über das Internet haben wir eine Familie in Budapest kennen gelernt. Telefonisch haben wir den Kontakt weiter ausgebaut. Irgend wann kam dann mal die Einladung nach Budapest. Mit gemischten Gefühlen sind wir dann im März 2005 mit unserem etwas älteren PKW nach Budapest gereist. Mit einer Zwischenübernachtung im Gasteiner Tal, ebenfalls bei Internetfreunden, haben wir dann die Reise in die ungarische Hauptstadt angetreten. An einem Autobahnrasthof kurz vor der Stadt, wurden wir dann von den Gastgebern abgeholt und in die Stadt gelotst. Wir hatten einige sehr schöne Tage in Budapest verbracht. Wir durften die ungarische Gastfreundschaft hautnah erleben. Dabei sind uns die Gastgeber ins Herz gewachsen und zu guten Freunden geworden. Wir haben sehr viel erlebt, gesehen und ganz viel Spass gehabt. Am Abreisetag fiel uns der Abschied schwer.
Wir haben festgestellt, das Internet verbindet Menschen und schafft Freundschaften, man muß es nur wollen.

zu den Bildern